Ich wünschte mir

Ich wünsche das ein Leben lang keine Armut wäre

Fröhlich, Lächelnd sollen die Menschen sein.

Liebe und Respekt sollen die Früchte des Himmels sein.

 

Ich wünschte ich könnte einfach mit einen mir Unbekannten

Asiaten, Afrikaner, Amerikaner oder Europäer

Telefonieren und über alles Unterhalten

 

Ich wünschte das zu keinen in seine Liebe ein gegriffen

Wird das, keine furcht die Liebe umhüllt

Das die Gedichte nur die Liebe

und den Glück und den Erfolg erzählen Wünschte ich mir.

 

Ich wünschte, dass die Kinderaugen lachen das deren Mütter nicht weinen

Ich wünsche mir sehr eine Welt die einheimische

und fremde

Eine Welt in der keine Waffen produziert werden

Wünsche ich mir sehr

 

Ich wünschte mir die Gleichheit der Menschen

Im Wörterbuch sollte keine Armut und kein Reichtum sein

Alle Felder müssten mit Liebe bedeckt werden

Alle Fabriken müssten für Freude produzieren

 

Ich wünschte mir eine Welt die nicht in tausend Stücke geteilt wurde

Der Hass und die Kriege in Flammen setzen zu können

Der ganzen Menschen Körbe voller Äpfel

und Freude zu überbringen

Meere, Flüsse und das Wasser in den Wasserquellen soll sein

wie die Tränen der Kinder wäre

Das die Wälder und Platauensgrün bedecken sich nur mit Blumen,

dass wünschte ich mir

 

Ich wünschte mir sehr das überall wo ich hin gehe

Die Menschen glücklich sind

Arm in Arm zu tanzen

Zusammen Liebeslieder zu singen

Das wünschte ich mir sehr.

 

29.07.2007