Leidenschaft

Mein Traum ist vor deinen Augen im Meer zu schwimmen

ich habe meine Träume

in Leidenschaft verloren.

 

In diesem Chaos bemerkt man die laufende Zeit nicht

wir hören die Stimme vor lauter Blicken nicht

ein Leben und ein Jahrhundert, bedeckt nur Krieg,

Armut, Sehnsucht Chaos,

und dazu schlimmste Einsamkeit in unseren Herzen

Trotzdem sind unsere Leben und unser Jahrhundert schön

 

Was soll man sagen

Wer Rosen liebt

soll die Nagelweh von Rosen auch tragen

Deine Blicke sind wie ein Rosengarten

Trag mich und sieh mir zu,

über tausend und eine blühenden Ebene

Aber kann ich diesen schönen Garten von Fern anschauen

Und versuche die Düfte auch von Fern einzuatmen

 

Man soll wissen

ohne Liebe der Nachtigall hat die Schönheit

der Rosen keine Bedeutung

Sei friedlich mit deiner Liebe, mit deiner Hübschheit

Dein Blick verrät, dass du die Blüte deiner Jahre

noch nicht überschritten hast

 

Ich kenne diese Leidenschaft ohne Liebe

Wie kann man die Einsamkeit Tag für Tag tragen

 

Es ist kein Geheimnis, die Liebe ist ähnlich

wie eine Rose mit vollen Dornen

hinterlässt sie auch Schmerzen

an den Händen eines jeden

der sie streichelt und an ihr riecht

Trotzdem ist sie die beste heilige Medizin

und die Schönste aller Blumen im Leben

Es ist die Liebe

 

Ohne Liebe, dies sollte man wissen,

wird Einsamkeit immer größer und größer

kalt wird es in allen Jahreszeiten, kalt wie Eis

 

Was du suchst, dies suche auch ich

Liebe, Frieden und Kunst

Wer dies hat im Herzen…

In dessen Augen sammel sich alle diese Dinge,

und sie strahlen in deinen Blicken…

 

Hattingen 17.10.2005